Nach Wochenlanger Planung und einem 24 Stunden Aufbaumarathon stand es endlich. Das erste Halloweenfest für Kinder!
Im Eingangsbereich standen die Kinder und Eltern schlange und warteten auf den Einlass.
Welchen Weg gehen? Das war jedem Kind selbst überlassen, die mutigen durften durch unsere Schreckenskammer und die weniger mutigen durch den Eingang direkt in die Mega Partyhalle. Einige Kinder drehten noch vor der Schreckenskammer um und mussten noch ein wenig Mut sammeln. Selbst den Erwachsenen lief ein eiskalter Schauer über den Rücken.
„Das ist Halloween!, sagt KS20161029_181215D Leiter Marco Reske. Wir haben sogar auf Clowns verzichtet und diese auch in der Maskerade streng verboten! Über eine Woche begleitete und das Thema im gesamten Landkreis und wir haben die Kinder aufgeklärt und beruhigt, denn die Angst war doch sehr hoch. Es geht hier um Spass und um Tradition, auch solche Feste weiter zu feiern und zu veranstalten.“
Den Kindern wurden tolle Lichtereffekte, sowie auch eine Snackbar mit Geisterwatte, Glubschaugenbowle, Hexenpickel und viele weitere Highlights geboten. Mumien einwickeln, Glubschaugenwettlaufen aber auch unsere Hüpfburg kamen gut an. Für die Eltern gab es im Aussenbereich wieder leckere halbgare Finger oder Hexenbrühe.
Zum Abschluss bekamen alle Kinder auf den Heimweg noch süßes oder saures. Ein wirklich gelungenes Fest und vielen Dank, an alle die uns an diesem Tag begleitet haben. Danke an alle Helfer/innen für die Tatkräftige Unterstützung und die Einsatzbereitschaft.Wir freuen uns auf nächstes Jahr!20161029_185815